DOMESTIC JOURNAL


24 neu erstellte Grundrisse und Modellfotografien von herausragenden Wohnideen im Geschosswohnungsbau

„Ohne Wohnkultur kommen wir zu keiner Kultur!“ predigte bereits der finnische Architekt Alvar Aalto 1957 in München vor namenhaften Vertretern der internationalen Architektenschaft. Mit diesem Zitat im Hinterkopf machten wir uns als Assistenten am Lehrstuhl für Städtische Architektur von Professor Dietrich Fink daran ein Seminar für Bachelorstudenten zu konzeptionieren. Wir suchten nach einer Methode, wie Studenten von Wohnartefakten jüngerer und älterer Architekturgeschichte lernen können. Neben der Recherche von Plan- und Bildmaterial war das Aufstöbern von erläuternden Texten und Zitaten und deren ausgiebige Diskussion ein wichtiger Bestandteil des Seminars. Alle Wohnungen wurden mit Grundriss und Innenraummodell aufgenommen. Mithilfe des Innenraummodells wurden die eindrücklichsten Stimmungen ausgewählt und Fotographien angefertigt. Die Debatte über sehr vielschichtige Wohnideen hat bei uns jede Menge Spuren hinterlassen. Mit dem Ziel andere Studierende, Interessierte, oder vielleicht auch Leidensgenossen daran teilhaben zu lassen haben wir die neu erstellten, präzisen Zeichnungen und Modellfotografien in diesem Journal zusammengefasst.


DOMESTIC JOURNAL

Dietrich Fink, Vanessa Lehner, Ludwig Zitzelsberger (Hrsg.)
Lehrstuhl für Städtische Architektur
2016, Broschur mit Einband, 104 Seiten, 21x25 cm, 4-Farb-Druck,
zahlreiche Abbildungen farbig und s/w, engl.
ISBN 978-3-941370-73-9Verlag
Fakultät für Architektur, Technische Universität München
18,00 Euro (Subskriptionspreis bis 30.11.2016)
22,00 Euro (zzgl. Versandkosten)